C++











Kurs:

Einführung in die C++ Standard Template Library STL



Dieser Kurs wendet sich an diejenigen, die den Umgang mit der Standard Template Library - STL - lernen möchten. Dabei ist ein gutes Grundverständnis der Programmiersprache C++ Voraussetzung.
Die STL ist eine flexible und mächtige Bibliothek allgemeiner Containerimplementierungen und containerspezifischer Operationen. Dabei besitzt sie eine erweiterbare Struktur, deren Anwendung allerdings die Kenntnis der Templateprogrammierung in C++ voraussetzt. Eine Technik, die unabhängig von den objektorientierten Eigenschaften von C++ ist.
Diese Grundlagen zum Umgang mit der STL werden in diesem Kurs erarbeitet. Darüber hinaus wird auf die wesentlichsten Elemente der STL in praktischen Beispielen eingegangen.


Themen:

  • Abgrenzung: STL und C++ Standardbibliothek
  • Generische Programmierung
  • Die Konzepte der STL
  • Überblick über die STL
  • Container
  • Adapter
  • Listen
  • Vektoren
  • Deques
  • Sets und Multisets
  • Maps und Multimaps
  • Adapter
  • Iteratoren
  • Konstante und gegenläufige Iteratoren
  • Forward, Bidirectional und Random-Access Iterator
  • Stream Iteratoren
  • Algorithmen
  • Modifizierende und nicht-modifizierende Algorithmen
  • Funktionsobjekte
  • Allokatoren

Da in dem Kurs praktische Beispiele durchgeführt werden sollen, ist ein C++ Compiler nötig, der annähernd ANSI/ISO konform ist. Gute Ergebnisse werden mit GNU, CodeWarrior oder Borland Compilern erzielt. Die neueste Version des MS Compilers genügt nun auch den Grundvoraussetzungen. Die Entwicklungsplattform - vorzugsweise Windows, MacOS X, Linux oder UNIX - sollte den Kursteilnehmern gut bekannt sein.